Schulsysteme in anderen Ländern

Ich habe mich über verschiedene Schulsysteme und Bildungssysteme schlau gemacht. Ich habe über das amerikanische, japanische und noch ein paar andere Schulsysteme nachgeforscht.

Ich bin zum Resultat gekommen, dass die Schulsysteme in anderen Ländern sehr verschieden im Vergleich zu unserem Schulsystem sind. In anderen Ländern geht man nach der Schule direkt in die Arbeitswelt. In der Schweiz hat man zuerst eine 3- bis 4-jährige Lehre. In den meisten anderen Ländern geht man nach der normalen Schule an eine „Hochschule“ (eine Art ETH oder Universität).

In Japan gibt es die Schuluniform immer noch. Doch vom Aussehen unterscheiden sie sich von Schule zu Schule.

Die Hauptfächer sind überall gleich, es gibt nur minimale Abweichungen.

Wo grosse Unterschiede liegen, ist bei den Regeln. Sie unterscheiden sich sehr. In amerikanischen Highschools sind die Regeln sehr strikt. Man braucht für alles einen „pass“; zum Beispiel wenn man aufs WC geht oder an den Spind muss. Wenn man diesen Pass nicht hat, muss man nachsitzen. In japanischen Schulen ist es so, dass die Schüler vom Anfang ihrer Schule an, Anstand und Höflichkeit lernen. Sie haben kaum Freizeit, da sie nach der Schule sehr viel lernen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ich für eine gute Idee halte, ist die Uniformenpflicht, denn sie zerstört den Sozialstatus komplett. Man kann nicht mehr sehen, ob jemand sehr reich oder sehr arm ist. Dadurch gibt es weniger Mobbing an den Schulen. Die Idee mit dem „pass“ in den USA finde ich ziemlich überflüssig, aber das ist meine Meinung.

 

Quellen:

 

Den grössten Teil wusste ich schon, etwa 20% musste ich im Internet nachschauen. Die Infos über Japan kenne ich grösstenteils aus Mangas und Animes. Diese Informationen habe ich im Internet nachgeprüft: Es ist alles richtig.